LSC Teams siegen auswärts

Mit einem 1:2 Sieg gegen Stade Lausanne festigen die Luzerner Hockeyaner ihre Position unter den Top drei der NLA. Die LSC Frauen setzen sich im Shoot-out auswärts gegen Olten durch.

Im Auswärtsspiel gegen Lausanne dominierten die Luzerner von Beginn weg das Geschehen. Der Ball lief flüssig innerhalb der Luzerner Reihen. Erste, vielversprechende Kreisszenen ergaben sich bereits nach wenigen Minuten. Dennoch dauerte es bis kurz vor der Halbzeitpause bis Schwehr eine kurze Ecke zum längst fälligen 0:1 für den LSC verwandeln konnte. Im zweiten Anlauf änderten sich die Machtverhältnisse auf dem Platz kaum. Die grösste Schwäche der Luzerner blieb aber weiterhin die mangelhafte Chancenverwertung. Lausanne blieb lediglich mit Konterattacken gefährlich. Mit dem 0:2 nach einem Angriff über die rechte Grundlinie brachte Buhr die Vorentscheidung zu Gunsten der Luzerner. Dennoch wurde es noch einmal spannend: Nach einem weiteren Konter, einer darauffolgenden kurzen Ecke und dem daraus entstandenem 7-Meter verkürzte die Heimmannschaft auf 1:2. Trotz Unterzahl verteidigten die Luzerner ihren Vorsprung und kamen durch sich bietende Kontermöglichkeiten sogar zu weiteren Möglichkeiten.

LSC-Frauen im Shoot-out

Die Partie gegen Olten startete ausgeglichen, wenn sich auch die Luzernerinnen zu Beginn der Partie etwas mehr Chancen erspielten. Lange Zeit blieb es beim 0:0-Unentschieden. Im dritten Viertel ging Olten mit 1:0 in Führung. Nach gerade Mal 30 Sekunden im vierten Viertel erzielte der LSC den verdienten Ausgleichstreffer. In diesem kampfbetonten Spiel kam es in der regulären Spielzeit zu keinen weiteren Toren mehr. Beide Teams mussten ins Shoot-out. Im Penaltyschiessen hielten beide Torhüter sehr gut. Am Schluss behielt Luzern die Oberhand und holte sich den zusätzlichen Punkt.

Telegramm LSC Männer SL vs. LSC 1 : 2 (0:1) Coach: M. Casagrande Kader: P. Bühler, P. Bur, Martin Greder, Manuel Greder, S. Andereggen, P. Hamm, M. Häfeli, N. Schwehr, J. Appel, L. Horvath, M. Oswald, S. Gisler, N. Schröder

Telegramm LSC Frauen: LSC vs. HCO 1:2 (0:0) nach regulärer Spielzeit 1:1 Schori (TW), Zimmermann (C), Schwerzmann, Suter, Brands, Appel, S. Meier, Fontana, Murer (1), Bucher, Zepf, van Beek, Schäfer.