LSC-Männer sind Tabellenleader

Ein starkes LSC Männerteam erobert mit zwei souveränen Siegen den ersten Tabellenrang in der Hallenmeisterschaft. Ihre Clubkolleginnen haben gegen RW Wettingen das Nachsehen.

Im letzten Turnier vor Weihnachten galt es gegen die beiden Tabellenschlusslichter zu punkten und sich vorzeitig die Playoff-Plätze zu sichern. Die Partie gegen den Basler HC begann hektisch. Die Gäste kamen zu einigen kurzen Ecken, welche die Luzerner Defensive jedoch gekonnt abwehrte. Nach zwei schnellen Toren durch Andereggen und Casagrande gewann das Team um Coach Federico Tanuscio die Oberhand. Mit einem grandiosen Publikum im Rücken erhöhte der LSC vor der Halbzeitpause noch auf 4:0. In der zweiten Halbzeit liess das Heimteam nichts mehr anbrennen. Das Skore wurde durch schön herausgespielte Kombinationen auf 7:0 erhöht. Gegen Servette startete das Team um Kapitän Bühler hoch motiviert in das letzte Spiel des Jahres. Dieses war lange Zeit ausgeglichen bis Martin Greder die erste Strafecke zum 1:0 Halbzeitstand nutzte. In der zweiten Hälfte versuchte Servette mehr zu pressen, woraus sich Räume für den LSC nach vorne ergaben. Drei weitere Treffer sicherten dem LSC die drei ersehnten Punkte und den ersten Tabellenplatz. Verteidiger Lars Horvath meinte nach dem Spiel: «Es hat heute super Spass gemacht. Wir haben als Team funktioniert und uns viele gute Torchancen erspielt. 11:0 Tore, das macht Lust auf mehr.»

Licht und Schatten bei den LSC-Frauen Gegen Black Boys Genf starteten die Luzernerinnen gut ins Spiel und gingen schnell in Führung. Danach gerieten die Luzernerinnen in einen wahren Spielrausch und schossen acht weitere Treffen bis zum Endstand von 9:1. Das zweite Spiel gestaltete sich gegen ein stark aufspielendes Wettingen weit schwieriger. Die Einstellung stimmte zwar, doch der LSC ging gegen den Erzrivalen mit 8:0 sang- und klanglos unter. Ein Spiel zum Vergessen.

Telegramm LSC Männer Luzerner SC vs. Basler HC 7:0 Luzerner SC vs. Servette HC 4:0 Hockeyanlage Utenberg, Luzern, 100 Zuschauer Kader: P. Bühler, J. Appel, Martin Greder, M. Häfeli, N. Schwehr, L. Horvath, M. Oswald, M. Casagrande, J. Wicki, S. Schneider, S. Andereggen.

Coach: J. F. Tanuscio

Telegramm LSC Frauen Luzerner SC vs. Black Boys Genf 9:1 Luzerner SC vs. RW Wettingen 0:8 Stadthalle Olten Renner (TW), Schwerzmann (C), Röthlin, Suter (2), Zimmermann (2), Bucher, Murer (2), Meier, Fontana (1), Appel (2)