LSC Damen in Spiellaune

LSC Damen besiegen amtierenden Schweizermeister.

Die Luzernerinnen empfingen am letzten Sonntag den Black Boys HC aus Genf auf heimischem Kunstrasen. Ein Sieg stand auf jeden Fall auf der To Do-Liste, man wollte die 1:3 Niederlage aus der Vorrunde wiedergutmachen. Es ist dem LSC gelungen, von Anfang an Druck auf den Gegner auszuüben und sich Chancen zu erspielen. Durch eine kurze Ecke ging man dann in der 16. Spielminute mit 1:0 in Führung. Auch im 2. Viertel kamen die Genferinnen nicht ins Spiel, die Grünen dominierten und konnten auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause hat der BBHC einen Gang zugelegt, spielte druckvoller und kam ebenso zu einigen Chancen, die jedoch vereitelt werden konnten. Im Folgenden gelang es den Gastgeberinnen durch schöne Kombinationen noch zwei weitere Tore zu schiessen und einen Endstand von 4:0 festzulegen. Dank den 3 Punkten befinden sich die Luzernerinnen nun auf dem 2. Tabellenplatz.

Carina Zimmermann

Telegramm LSC Frauen

LSC vs. BBHC 4:0 (2:0), Sportanlage Utenberg, 150 Zuschauer

Coach: J. F. Tanuscio

Kader: Renner, Schwerzmann, Suter, Bucher, Brands, Fontana, Murer, Zimmermann (1), Röthlin (1), Meier, Thüring (1), Appel (1), Schäfer, Heselhaus