Update zu Covid-19

Liebe Klubmitglieder, liebe Eltern, liebe zugewandten Orte

Aus aktuellem Anlass informieren wir euch heute:

  • Soeben hat der Vorstand des Schweizerischen Landhockeyverbands Swiss Hockey bekannt gegeben, dass er die Feldsaison 2019/20 abbricht – das gilt für alle Ligen und alle Altersklassen. In einem Communiqué schreibt der Vorstand von Swiss Hockey, dass er am 29.4.20 entschieden habe, «den Meisterschaftsbetrieb der Feldsaison 19/20 für alle Ligen von Swiss Hockey mit sofortiger Wirkung abzubrechen. Es wird in allen Ligen kein Meister erkoren. Es gibt keine Absteiger und keine Aufsteiger. In der Saison 20/21 spielen folglich die gleichen Teams in den gleichen Ligen. Die Teilnehmer an den europäischen Clubwettbewerben für die Saison 20/21 werden die gleichen Mannschaften sein wie in der Saison 19/20.»

Die ausführliche Mitteilung haben wir diesem Newsletter angefügt.

  • Was heisst das für die Trainings und Plauschspiele auf dem Kunstrasen Utenberg in Luzern? Darüber hat sich gestern Mittwoch der Stadtrat von Luzern ausgelassen. «Bis auf weiteres» seien Sportstätten und Plätze gesperrt. Das heisst, dass vorderhand auch keine Trainings geplant werden können. Wir vom Vorstand des LSC Landhockey gehen davon aus, dass am Mittwoch der kommenden Woche, 6.5., eine neue Lagebeurteilung vorgenommen wird. Danach wird sich der Stadtrat erneut äussern – wir werden euch umgehend informieren.
  • Bis dahin gilt weiterhin: Es trainiert jeder und jede für sich selber, unter den vorgegebenen Bedingungen und unter Berücksichtigung der Schutzvorkehrungen – wenn möglich unter Anleitung der Trainer online.

Wenn ihr selber Infos habt, die ihr gerne mit allen teilen möchtet, so meldet euch bitte bei unserer Geschäftsstelle: paulienbrands@hotmail.com. Wir nehmen Tipps und Anregungen gerne auf.

Sportliche Grüsse und gute Gesundheit

Bruno Affentranger Präsident Luzerner SC Landhockey


Informationen Corona Deutsch