Newsletter Dezember 2020

Liebe Clubmitglieder, liebe Eltern, liebe LSC-Freundinnen und -Freunde,

Wir befinden uns weiterhin im Ausnahmezustand. Die zusätzlich beschlossenen Massnahmen des Kantons Luzern vom 12. Dezember – inkl. Schliessung der Turnhallen – haben natürlich auch Auswirkungen auf unseren Trainingsbetrieb. Die wichtigsten News und Infos findet ihr hier:


Trainingsbetrieb bis 22. Januar 2021

Da die neuen Massnahmen des Kantons Luzern auch die Schliessung der Turnhallen beinhalten, können wir bis frühestens am 22. Januar 2021 auch für die U15 und jünger keine Hallenhockey-Trainings mehr anbieten. Die Teams werden von ihren zuständigen Trainern über alternative Trainingsformate informiert.


Helferessen: verschoben

Unser LSC-Helferessen, das traditionell immer im Januar stattfindet, kann unter den aktuellen Umständen leider nicht durchgeführt werden. Aber aufgeschoben ist natürlich nicht aufgehoben. Wir hoffen, dass wir bis im Sommer endlich wieder alle unbeschwert zusammensitzen und das versäumte Essen nachholen können.


Bestellungen Ochsner Sport

Nicht vergessen! Die bestellten LSC-Kleider liegen bei Ochsner Sport in der Filiale Pilatusstrasse bereit. Wer seine Sachen noch nicht abgeholt hat, soll dies bitte bis am 20. Dezember nachholen.


Einladung Bocciaturnier

Das alljährliche Plauschturnier der LSC Boccia-Abteilung ist für den 6. März 2021 angesetzt. Die Organisatoren sind guten Mutes, dass sie das Turnier wie geplant durchführen können. Wir drücken die Daumen, dass die Corona-Situation bis dahin soweit unter Kontrolle ist, dass dieser schöne Anlass wieder stattfinden kann.

Anmeldung: LSCBocciaPlauschturnier2021.pdf


Landhockey unterstützen in Sierra Leone

Hockeyspieler und Studenten der Universität St. Gallen haben in Sierra Leone ein Projekt lanciert, um Hockey vor Ort zu unterstützen. Sie wollen Mädchen und Jungen die Möglichkeit bieten, Landhockey in einer sicheren Umgebung und mit passender Schutzausrüstung zu spielen. Dafür brauchen sie unsere Hilfe! Es geht nicht unbedingt um Geldspenden, sondern vielmehr um altes Hockey-Equipment, das bei uns im Keller verstaubt. Zu kleine Schuhe, der Schläger von vorletzter Saison oder einfach ein altes Trikot – dies alles sind Sachen, über die sich die Kinder in Sierra Leone riesig freuen würden. Wer also seinen Schrank oder Keller entlasten möchte, kann sich gerne bei Timo Bütler melden und das Material bei ihm abliefern. Seine Kontaktdaten: timo.buetler14@gmail.com oder für Whatsapp 079 692 91 85.

Wer gerne mehr über das Projekt erfahren möchte, findet auf www.sierraleonehockey.org weitere Informationen. Sehr zu empfehlen ist auch das kurze Video, das auf der Instagram-Seite @sierraleonehockey gepostet wurde.


So viel für den Moment. Wir wünschen euch allen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Bleibt gesund und hoffentlich bis bald,

euer Vorstand