Newsletter Februar 2021

Liebe Clubmitglieder, liebe Eltern, liebe LSC-Freundinnen und -Freunde,

Die Corona-Pandemie und die neuen Virus-Mutationen bestimmen weiterhin unseren Alltag. Auch wenn unter diesen Umständen an einen normalen Trainingsbetrieb leider noch nicht zu denken ist, passiert hinter den Kulissen doch so einiges. Damit ihr alle über die neusten LSC-Geschehnisse informiert seid, ist mal wieder Zeit für ein Update:


Support your Sport

Die Migros-Förderaktion «Support your Sport» verteilt 3 Millionen Franken an Schweizer Amateur-Sportvereine. Auch der LSC macht bei dieser Aktion mit und braucht eure Unterstützung!

Vom 2. Februar bis zum 12. April gibt es pro Fr. 20.– Einkaufswert im Migros-Supermarkt, auf shop.migros.ch und bei sportxx.ch einen Vereinsbon mit einem Code, den ihr anschliessend eurem Lieblingsverein (also dem LSC Landhockey) zuweisen könnt.

Je mehr Bons unserem Verein zugewiesen werden, desto grösser wird unser Anteil am Support-your-Sport-Fördertopf von 3 Millionen Franken.

Alle Coop-, Denner- und Aldikinder unter euch können uns natürlich auch gerne über eine Direktspende unterstützen: wemakeit.com/donation_boxes/grossen-vereinsbanner/donate

Wir danken euch schon heute für eure Unterstützung! Mehr Infos zur Aktion findet ihr auf supportyoursport.migros.ch oder im Erklärvideo auf Youtube.


Trainingsbetrieb

Solange der Bundesrat keine neuen Massnahmen beschliesst, läuft unser Trainingsbetrieb weiter wie geplant. Diese Woche finden noch die letzten Hallenhockey-Einheiten statt. Nach den Fasnachtsferien trainieren wieder alle U15 und jünger draussen auf dem Kunstrasen. Unsere U18 und die Aktiven halten sich weiter mit Alternativtrainings fit, bis auch sie endlich wieder den Stock in die Hand nehmen dürfen.


Webinare Boys & Girls Academy

Anfangs Februar findet normalerweise die NLA-Finalrunde statt, wo sich Gross und Klein im grünen LSC-Fanblock auf der Tribüne treffen, um unsere Aktiven in der Halle unten mit viel Lärm und Paukendonner anzufeuern. Auch auf diese schöne Tradition müssen wir dieses Jahr leider verzichten. Um in dieser schwierigen Zeit den Kontakt zwischen den Teams zu fördern, organisieren wir im Februar je ein Zoom-Webinar für die JuniorInnen. Dort erhalten unsere Nachwuchstalente die Gelegenheit, sich mit den LSC-NationalspielerInnen über das gemeinsame Hobby auszutauschen und die grossen Vorbilder mit Fragen zu löchern: Wie läuft eine WM-Vorbereitung ab? Wie cool war die Reise nach Südafrika? Wie ist es, gegen das holländische Nationalteam zu spielen? Könnt ihr alle die Nationalhymne auswendig? Wie fühlt es sich an, vor dem Heimpublikum einen EM-Titel zu holen? Was war euer schönstes Erlebnis mit der Nati? Was gehört alles zu einer erfolgreichen Saisonvorbereitung? Wie unterscheidet sich das LSC-Training von einem Nati-Training? … und was ihr eure Helden sonst schon immer mal fragen wolltet.

Tragt euch also folgende Termine in die Agenda ein:

  • Webinar für die Boys Academy: Montag, 8. Februar, 19:00 Uhr.
  • Webinar für die Girls Academy: Montag, 15. Februar, 19:00 Uhr.

Alle weiteren Infos und die Zugangsdaten zum Zoom-Webinar erhaltet ihr von euren Coaches und Trainern.


EuroHockey Club Challenges 2021

Über Pfingsten 2021 würden sich unsere beiden NLA-Teams eigentlich an ihren EuroHockey Club Challenges mit der europäischen Konkurrenz messen. Ob die Turniere wirklich stattfinden können, ist allerdings noch unklar. Alle für Ostern angesetzten EHF-Turniere wurden aufgrund der Pandemie in den Herbst 2021 verschoben. Über die Durchführung der Pfingst-Turniere wird bis spätestens Ende März entschieden. Wir informieren euch natürlich, sobald wir etwas Neues hören.

Bis dahin arbeiten unsere NLA-Teams mit Running Challenges und Zoom-Crossfit weiterhin intensiv an ihrer Fitness. Wenn es die Corona-Situation erlaubt, kommen so bald wie möglich auch wieder Einheiten auf dem Kunstrasen hinzu, um technisch und taktisch optimal auf die NLA-Rückrunde und die europäischen Turniere vorbereitet zu sein.


Luzerner Sportlerinnen- und Sportlerehrung

Die Stadt Luzern ehrt im Rahmen der Sportförderung zweimal pro Jahr Luzerner Sportlerinnen und Sportler für ihre Leistungen an nationalen und internationalen Wettkämpfen. Die Ehrung konnte im November 2020 aus gegebenem Anlass nicht wie gewohnt in der Schüür stattfinden. Unser Stadtpräsident Beat Züsli hat sich darum per Videobotschaft an die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler gewandt. Unter diesen sind erneut einige Mitglieder des LSC Landhockey dabei – und wurden nicht nur für ihre Leistungen im Hockeysport sondern auch in der Leichtathletik geehrt. Was für eine polysportiv begabte LSC-Familie!

Geehrt wurden...

... unsere U15 Elite Mannschaft für die Verteidigung des Hallenmeistertitels.

... unsere Nati-Cracks Lars Kleikemper, Martin Greder, Lars Horvath und Sebastian Schneider für den Hallen-EM-Titel in der B-Division.

... Jasmin Schorno-Imboden für den Schweizermeistertitel W45 im Hammerwurf.

... Andy Habermacher für den Schweizermeistertitel Senioren über 400m Indoor.

Herzliche Gratulation euch allen!


Bring a Friend

Damit unser Club weiterhin wächst und wir an der nationalen Spitze dabeibleiben, ist der LSC auf viele Neuzugänge vor allem im Juniorenbereich angewiesen. Eine der erfolgreichsten Mitgliedergewinnungsaktionen ist die „Gspändli-Mitbring-Aktion“. Zweimal im Jahr bieten die Trainer ein spezielles Training an, wo jedes Mitglied einen Freund / eine Freundin mitbringt und gemeinsam Hockey gespielt wird. Je ein Freund von Zeno Küttel, Loïc Puthod, Maurice Gähwiler, Jim Oswald und Lukas Heidemann haben sich als Mitglied im LSC angemeldet, wofür wir ihnen als Dankeschön einen Kinogutschein schenken möchten.

Gerne hätten wir die Gutscheine an der Gala oder einem anderen LSC-Event überreicht, nun folgt die Überreichung per Post und die offizielle Bedankung per Newsletter.

Bereits diesen Frühling sind die nächsten Gspändli-Mitbringaktionen geplant. Die Trainer werden euch mit Flyer eindecken. Schnuppern ist jederzeit möglich, Interessierte melden sich bitte vorgängig bei der Juniorenleiterin Silvia Gerig (junioren@luzerner-sc.ch).


So viel für den Moment. Wir wünschen euch allen weiterhin viel Durchhaltevermögen und eine grosse Portion Motivation für die einsamen Running-Einheiten und Zoom-Trainings.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald,

euer Vorstand